Orlando

Hippe Bars und energiegeladene Clubs

Orlandos Nachtleben bietet sehr viel Abwechslung

Orlando hat eine lebendige Nightlife-Szene mit vielen aufregenden Möglichkeiten für all diejenigen, für die der Spaß nach dem Themenparkbesuch noch nicht zu Ende sein soll. Von ultra-hippen Bars und pulsierenden Tanzclubs bis hin zu gemütlichen Kneipen und weitläufigen Einkaufs-, Gastronomie- und Unterhaltungskomplexen bietet Orlando gleich mehrere Regionen, in denen es abgeht, wenn die Sonne untergeht.

International Drive

Der International Drive, gemeinhin als I-Drive bekannt, besticht sowohl tagsüber als auch nachts durch seine unterhaltsamen Einkaufs-, Restaurant- und Entertainment-Möglichkeiten. Bei Dave & Buster’s können sich Gäste bei mehr als 200 Spielen vergnügen, an der ICEBAR  können sie Cocktails schlürfen in einem Raum, der ganz und gar aus Eis besteht, Fiestas werden bei Señor Frogs gefeiert, und bei Howl at the Moon Orlando duellieren sich zwei Klaviere. Am I-Drive liegt auch Pointe Orlando, ein Unterhaltungskomplex mit vielfältigen Spezialitätenläden, Live-Entertainment und außergewöhnlichen Restaurants. In Pointe Orlando verbinden sich Essen und Unterhaltung zu spannenden Geschmackserlebnissen. Feurig geht es im Cuba Libre Restaurant and Rum Bar zu, Taverna Opa verspricht ausgelassene griechische Tänze auf den Tischen, im B.B King’s Blues Club gibt es Hausmannskost der Südstaaten, und im Improv Comedy Club & Dinner Theatre ertönt Nacht für Nacht schallendes Gelächter. 2014 eröffneten in Pointe Orlando Blue Martini, RA Sushi und Minus5° Ice Bar.

“Restaurant Row”
Ganz in der Nähe von Orlandos Themenparks und nur eine kurze Autofahrt vom Orlando Orange County Convention Center entfernt liegt die “Restaurant Row” an der Sand Lake Road. Dabei handelt es sich um einen 1,6 Kilometer langen Straßenabschnitt, auf dem fünfzig exquisite Restaurants direkt neben einander liegen. Viele von ihnen verfügen über weitläufige Barräume, umfassende Weinkarten und Bühnen für Live-Musik. Gäste können einen der berühmt-berüchtigten Martinis in der Bar Louie trinken, einen der mehr als 225 verschiedenen Tequilas aus dem Bestand von Rocco’s Tacos & Tequila Bar probieren, in einer der größten und umfassendsten Weinkarten in ganz Orlando bei Vines Grille & Wine Bar stöbern, mit einer Fahrstuhl-Attrappe in die Pharmacy fahren, um sich dort einen Cocktail nach Rezept mixen zu lassen oder aus der riesigen Bierauswahl bei World of Beer wählen.

Universal CityWalk

Der Universal CityWalk ist als “The Entertainment Capital of Orlando” bekannt dafür, dass man hier genauso gut auf die Schnelle einen Snack essen wie sich bei einem ausgedehnten Abendessen entspannen kann. Besucher kommen bei Cocktails ins Gespräch, fiebern bei elektrisierenden Rockkonzerten mit oder tanzen die ganze Nacht lang durch. Zu den beliebten Nachtclubs gehört auch der CityWalk’s Rising Star Karaoke Club, wo Gäste einmal selbst im Scheinwerferlicht stehen und mit einer richtigen Live-Band samt Background-Sängern auf der Bühne stehen können. Im größten Hard Rock Café der Welt wird echt amerikanisches Essen serviert, während nebenan im Hard Rock Live Orlando weltberühmte Musik- und Comedy-Stars auftreten. Das beliebte Markenrestaurant Jimmy Buffet’s Margaritaville lädt Gäste ein, in paradiesischem Ambiente bei allabendlicher Live-Musik Gerichte und Gewürze aus Key West und der Karibik zu genießen. Die weltberühmten Hurricane-Drinks gibt es bei Pat O’Brien’s, während im Hintergrund zwei Klaviere um die Wette spielen. Am CityWalk eröffneten 2014 gleich acht neue Restaurants, z.B. CowFish, Antojitos Authentic Mexican Food, Bread Box und Red Oven Pizza Bakery.

Disney Springs

Der 47 Hektar große Unterhaltungskomplex im Walt Disney World Resort mit Geschäften und Restaurants verspricht Spaß für die ganze Familie. Zu Disney Springs gehören das House of Blues mit vielseitigem Musikprogramm, wo nach dem Essen weltberühmte Musiker auftreten, das von Gloria Estefan gestaltete Bongo’s Cuban Café, anspruchsvolle Küche zum Kinoerlebnis von AMC Disney Springs 24, die fantasievolle Show La Nouba by Cirque du Soleil und Splitsville, ein Retro-Kegelcenter mit Vintage-Ausstattung und einem neuartigen Musik-, Gastronomie- und Unterhaltungskonzept.

Downtown Orlando

Das Nachtleben von Downtown Orlando spielt sich rund um die Orange Avenue und den Nebenstraßen Church Street, Magnolia Street, Central Boulevard und Pine Street ab. Zur Wall Street Plaza, einer Ansammlung von Bars und Restaurants, gehören Shine, Waitiki Retro Tiki Lounge, Monkey Bar, Wall Street Cantina, One Eyed Jack’s und The Loaded Hog. In der Wall Street finden das ganze Jahr über Spezialevents statt; an den Wochenenden spielt dort bei den beliebten Outdoor-Partys Live-Musik. Church Street ist das Zentrum der innerstädtischen Nightlife-Szene mit vielen besonderen Lokalen wie Ceviche Tapas Bar and Restaurant und Hamburger Mary’s, einem Hamburger-Lokal für Schwule und Lesben. Wer über den Dächern der Innenstadt feiern möchte, kann dies auf den Dachterrassen von Rooftop-Bars wie etwa Latitudes oder One80 Grey Goose Lounge ganz oben auf dem Amway Center.

Neben der Wall Street Plaza und der Church Street gibt es aber in Downtown Orlando noch viele andere Adressen, wo das Nachtleben pulsiert. Biertrinker lieben Tap & Grind und The Gnarly Barley. Das gehobene Flair einer europäischen Taverne mit köstlichen Getränken und einer delikaten Menüauswahl verspricht das Ember Bar & Restaurant. Improvisiertes Theater mit Musik und Stand-up Comedy gibt es in SAK Comedy Lab. Bei BackBooth und The Social treten regionale und nationale Künstler in intimem Rahmen auf. An die Zeiten des illegalen Alkoholausschanks erinnern Orlandos Flüsterkeipen The Courtesy, wo auch selbst gemixte Cocktails serviert werden und Hanson’s Shoe Repair, eine sehr ungewöhnliche Bar, für die man jeden Abend zuvor per Telefon ein Passwort für die Nacht erfragen muss.