Los Angeles

Das Beste rund um LA

Unterhaltung, Spaß, Action & Naturerlebnis

Ebenso verlockend wie Los Angeles selbst, präsentiert sich auch die nähere Umgebung der Millionenmetropole. Neben den bekannten Vergnügungsparks wie Disneyland in Anaheim und den Universal Studios gibt es jede Menge vor den Toren der Stadt zu entdecken. Hier eine kleine Auswahl:

Malibu
Der Strand von Malibu gehört zu den wohl berühmtesten Küstenabschnitten der Welt und bietet alles, wofür Kalifornien hinlänglich steht: Badespaß, schöne Menschen, Hollywoodstars und natürlich: Surfen! Nicht überall ist der Zugang zum Strand leicht möglich. Doch öffentliche Strandabschnitte sind deutlich gekennzeichnet.

Santa Catalina & Channel Islands
Santa Catalina Island – rund 35 Kilometer vor der Küste gelegen – ist die einzig permanent bewohnte der insgesamt acht Kanalinseln (der Name bezieht sich auf den Santa Barbara Kanal, der nördlich zwischen den Inseln und dem Festland verläuft). Die Gewässer um die Inseln sind für ihren Reichtum an Meerestieren bekannt. Die vier nördlichen Inseln sind aufgrund der einzigartigen Natur zum Channel-Islands-Nationalpark erhoben worden. Geschützt ist auch das Meer um die Inseln. Bezaubernd ist der Hauptort Avalon auf Santa Catalina. Fantastische Strände, ein hervorragendes Kaltwasser-Tauchrevier mit den berühmten Kelp-Forests sowie eine herrliche Naturlandschaft. Erreichbar mit der Fähre ab Long Beach, Dana Point oder San Pedro.

Anaheim
Sei es wegen Disneyland, der Mutter aller Freizeitparks, Disney’s California Adventure oder die Knott’s Berry Farm: Um Anaheim führt beim Erstbesuch von L.A. kein Weg vorbei. Das umliegende Orange County (O.C. California) lockt darüber hinaus mit 40 erstklassigen Golfplätzen und beachtlichen 75 Kilometern Strand.

Santa Barbara
Weniger als zwei Autostunden nordwestlich von Los Angeles entfernt, liegt die wunderschöne Stadt Santa Barbara. Im Gegensatz zu vielen anderen kalifornischen Städten blieb hier der spanisch-mexikanische Einfluss weitgehend erhalten und prägt das Stadtbild. Santa Barbara gehört zu den teuersten Wohngegenden in den USA. Hier an der amerikanischen Riviera wohnen viele Promis und Millionäre. Für den Besucher ist das gepflegte Ortsbild sehenswert. Ausgezeichnete Restaurants und Wellnes-Tempel – auch in Strandnähe – machen Santa Barabra zu einem beliebten Ausflugsziel.

Spaß, Spannung & Action in den Vergnügungs- und Abenteuerparks
Die Vergnügungsparks, Aquarien und Zoos Kaliforniens sind ultimative Spielplätze für Kinder und Erwachsene. Für diese Ausflugsziele sollte man sich mindestens einen halben Tag (oder sogar zwei Tage für die beiden Disney Parks) einplanen.

Disneyland Park
Disneyland ist natürlich der Klassiker unter den Vergnügungsparks. Von der Tauchfahrt „Finding Nemo“ bis hinauf ins All zur Space Mountain Attraktion. Der Park wartet jede Saison mit neuen Attraktionen auf.  disneyland.disney.go.com

In unmittelbarer Nachbarschaft liegt der Disney´s California Adventure Park. Hier geht es eher schwindelerregend zu – etwa bei der Attraktion „ Woody and Buzz“. Auch auf dem Twillight Zone Tower of Terror bekommt man garantiert einen Adrenalinstoß, so dass danach eine entspannende Mahlzeit im Parkrestaurant Wine Country Trattoria in der Golden Vine Winery genau das Richtige ist. VUSA-TIPP: Unter der Woche geht es in diesen Parks ruhiger zu. Sogenannte Fastpass-Tickets ermöglichen eine Umgehung der langen Warteschlangen, die es bei den beliebtesten Attraktionen gibt. disneyland.disney.go.com

Knott´s Berry Farm, Buena Park
Diese ehemalige Beerenfarm ist schon seit Langem ein beliebtes Ausflugsziel besonders für Familien mit kleinen Kindern. Die Attraktionen hier sind aber mittlerweile erwachsen geworden und nicht nur etwas für Kinder: Etwa die Xcelerator Achterbahn, die in nur 2,3 Sekunden von Null auf 132km/h beschleunigt. Bei einer Fahrt auf der Bigfoot Rapids, dem längsten künstlerischen Wildwasserfluss Kaliforniens, muss man damit rechnen, nass zu werden. www.knotts.com

Universal Studios Hollywood, Hollywood
Auch die Universal Studio Tour gehört zu den echten Highlights eines LA-Besuchs. Genial ist immer noch die geführte Tour durch echte Film- und Fernsehkulissen – angereichert mit diversen Überraschungen. In den Besuchertrams sind Flachbildschirme angebracht, auf denen man sich Filmausschnitte ansehen und Insider-Kommentare von berühmten Regisseuren wie Steven Spielberg anhören kann. Begonnen haben die Umgestaltungen mit den neuen 3D-Rides auf höchstem technischen Niveau: „Transformers: The Ride-#D“. Fans von Harry Potter werden sich auf die “The Wizarding World of Harry Potter” freuen. www.universalstudioshollywood.com

Warner Bros. Studio Tour, Hollywood
Wer Filme und Fernsehserien liebt, der sollte die neue Warner Bros. Studio Tour in Hollywood nicht verpassen. Einmal auf der echten „Friends“ Couch sitzen, Superman und Batman Memorabilia bestaunen, Soundbühnen erleben, den legendären Filmauto-Tresor besuchen. Wohl nirgendwo anders kann man so hautnah die Entstehung einer Filmproduktion erleben wie hier. Die Bühne „Stage 48: From Sript to Screen“ erlaubt einen tiefen interaktiven Einblick in die Welt der Fernseh- und Filmproduktion. Die geführten Studiotouren sind täglich (außer am 25. Dezember) von 8:00 bis 16:00 Uhr buchbar. Reservierungen sind für den Einlass notwendig. www.wbstudiotour.com

Six Flags Magic Mountain, Valencia
Wer auf nervenkitzelnde Roller-Coaster steht, ist hier richtig: Six Flags ist bekannt für seine Hochgeschwindigkeits-Achterbahnen. Vom Viper, Tatsu, Scream X2 und der neuen Terminator Salvation, einer Holzachterbahn, die durch die futuristische Weltuntergangsszenerie der Terminators flitzt, gibt es hier alles. www.sixflags.com/magicmountain

LEGOLAND California, Carlsbad
Dieser Park wird besonders den Kleinen gefallen. Hier findet man kinderfreundliche Attraktionen und fantastische Szenarien wie amerikanische Städte oder die afrikanische Wildnis, die alle aus tausenden von Lego-Steinen zusammengebaut wurden. Spaß für die ganze Familie bietet der Dune Raiders. Auf der aus Lego-Steinen gebauten 15m langen sechsspurige Rutschbahn kann man miteinander um die Wette rutschen. www.legoland.com/california

SeaWorld San Diego, San Diego
SeaWorld ist ein Aquarium und ein Vergnügungspark in einem. Zudem erhält man hier Informationen über den Schutz der Meere. Von der Orca-Show bis hin zu Vorführungen von Seelöwen und Ottern gibt es hier alles. Auf der Achterbahn „Journey to Atlantis“ erhält man eine gratis-Dusche. Tipps: Wer nicht gerne in der Schlange steht, geht während der Shows zu den Fahrtenattraktionen. Man sollte auch immer nachfragen, ob saisonale Sonderereignisse wie Feuerwerke geplant sind. Der Park hat während der Sommerzeiten auch immer wieder länger geöffnet. seaworldparks.com/en/

San Diego Zoo, San Diego und Wildpark des San Diegos Zoos, Escondido
Der San Diego Zoo gehört zu den weltbesten zoologischen Gärten, da man hier auf artgerechte Haltung größten Wert legt und sich seit vielen Jahren mit anderen Forschungs-Einrichtungen weltweit um die Nachtzucht bedrohter Arten kümmert. In zwei Anlagen hat man die Gelegenheit, zum Teil extrem seltene Tiere aus aller Welt zu bestaunen. Man erfährt in den sehr naturnahen Gehegen interessante Details über die verschiedenen Tiere. Eine Tram fährt durch die Großgehege, wo man sehr nahe an die Tiere herankommen kann. http://zoo.sandiegozoo.org/

Das urbane Wunder-Ding

Die gewaltige Ausdehnung des städtischen Siedlungsgebildes verstört Neuankommende sehr schnell. Faszinierend daran sind die großen Entfernungen, die man zurücklegen muss.

Das könnte Sie auch interessieren: